Verlässlich geöffnete Kirchen bleiben geschlossen

Landeskirche hält an Schließung fest

Stille Andacht in den Kirchen vorerst nicht möglich

Die Coronakrise wirbelt alles durcheinander, das öffentliche, aber auch das kirchliche Leben kommt (fast)  zum Stillstand.

Viele Menschen haben gerade jetzt das Bedürfnis, in die Kirche zu gehen, in der Stille zu beten, einfach sich zu besinnen.

Und ab 01. April wäre das ja auch in den verlässlich geöffneten Kirchen, so, wie unsere Friedenskirche,  möglich.

Nun hat die Landeskirche das aus hygienischen Gründen untersagt und dem müssen wir uns beugen. Manch einer mag das übertrieben finden, aber jede Möglichkeit, eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu unterbinden, ist legitim.

Wir bitten um Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

https://www.kirchliche-dienste.de/arbeitsfelder/offene-kirchen/Startseite_temporaer

 

Signet verl.geö. Kirche neu