Rückblick 40 Jahre Kirchenchor

Wiesmoor, 24. Oktober 2022

50 Jahre Kirchenchor - der Jubiläumsgottesdienst

Kirchenchor feierte 40-jähriges Bestehen mit einem eindrucksvollem Gottesdienst

Am Sonntag, den 23. Oktober feierte unser Kirchenchor sein 40-jähriges Jubiläum in einem ganz besonderen Gottesdienst mit anschließendem Empfang.

Pastor Urban gründete vor 40 jahren zunächst einen Singkreis, der moderne Kirchenlieder sang. Im Laufe der Jahre entwickelte sich dieser Singkreis zu einem stimmgewaltigen Chor, der neben den „klassischen“ Kirchenliedern auch Werke u.a. von Bach, Haydn, Mendelssohn-Bartholdy aber auch von zB. Hanne Haller singt.

Der Gottesdienst, den Pastorin Eva Ceasar hielt, stand unter dem Wochenspruch „Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Psalm 98,1). Eva Ceasar hielt in ihrer kurzen Predigt nicht nur einen kurzen Abriss der Entstehung des Chores, sie erzählte auch von dem Stellenwert der Musik in der Zeitgeschichte des Christentums, aber auch in unserer Gemeinde. Die Friedenskirche ist dankbar für so viele engagierte Sängerinnen und Sänger, die so viele Gottesdienste begleiten und bereichern. Die Pastorin und der Kirchenvorsteher Holger Laube überreichten allen Sänerinnen und Sängern als kleines Dankeschön eine Sonnenblume.

Der Chor unter der Leitung von Cornelia Martens-Sandleben sang zum Jubiläum Lieder von Joseph Haydn, Eduard A. Grell, Thomas Ken und Hanne Haller.

Chorsprecher Focke Rademacher erzählte von den nachhaltig schwierigen Zeiten des Chores während der Coronapandemie und dem Stellenwert der Gemeinschaft als soziale Komponente. Rademacher ehrte drei Mitglieder des Chores für 40-jährige Mitgliedschaft. Elfriede Garrels, Erika Fürst und Meta Reuter bekamen eine Rose sowie eine Urkunde vom Chorverband der evangelischen Kirche überreicht.

Zum Abschluß gab es „Standing Ovations“ für den Kirchenchor, der mit dem „Vater Unser“ von Hanne Haller & Bernd Meinunger den Gottesdienst beendete.

Beim anschließenden Empfang im Gemeindehaus bei Sekt , Torte und Schnittchen, die vom Ausschuss für Gemeindearbeit vorbereitet wurden, gab es eine kleine, gemütliche Feier, zu der auch ehemalige Chormitglieder erschienen waren.

Foto: Marion Knoche